Bildung

Hermannstraße 36, 18055 Rostock | Tefefon 03 81 – 45 44 09 | Fax 03 81 – 45 59 41 | bildung@oekohaus-rostock.de

Foto © keestorn7 @flickr.com | CC BY SA 2.0

Workshop: Globaler Handel im Detail -
3 Projekttage zum Thema Handy, Textilien & Schokolade

25. bis 28. Oktober 2018

Ort: Ökovilla , Herrmannstr. 36, 18055 Rostock

Angefangen beim Warenverkehr der Kolonialzeit bis zu Zeiten der Globalisierung spielt der Welthandel eine Schlüsselrolle für  materiellen Wohlstand, aber auch  für extrem ungleichen Handel zwischen Nord und Süd.

Die Projekttage »Globaler Handel im Detail« nehmen die Produktionskette an drei Beispielen genauer unter die Lupe. Wir diskutieren Handlungsalternativen für den eigenen Konsum und Möglichkeiten, gesellschaftlich Verantwortung zu über-nehmen.

Du bekommst das Handwerkszeug, selbst Projekttage zum Thema  mit Jugendlichen durchzuführen!

 

Programm:

Donnerstag |  25.10. | 18.00-21.00
Einstieg: Globaler Handel im Detail Basis-Gewerkschaften, aktive Arbeiter*innen im globalen Süden, Fairhandelsinitiativen– weltweit wächst das Bewusstsein für prekäre Arbeitsbedingungen und die Folgen eines kurzlebig orientierten Konsumverhaltens. Gemeinsam starten wir ins  große Thema Welthandel.

Freitag  |  26.10. | 16:00 – 20:00 Uhr
Projekttag Schokolade
- Schokoladenproduktion & Fairer Handel
- Postkoloniale Perspektiven

Samstag  |  27.10. | 10:00 – 17:00 Uhr
Projekttag Handy
- Rohstoffkoffer - Was steckt im Handy?
- Check: Fairphone bis Mülldeponie

 

Sonntag  |  28.10. | 10:00 – 17:00 Uhr
Projekttag Textilien
- Forderungen von Arbeitsrecht-Aktivst*innen
- Upcycling & andere Handlungsoptionen

 

Anmeldung unter Tel. 0381/454409; anmeldung@oekohaus-rostock.de
(max. 15 TN)


Referentinnen:
Nora Klein, Goda Neck & Adelwin Südmersen
Ort: Ökovilla , Herrmannstr. 36, 18055 Rostock
Kostenbeitrag: 50,00 € / 30 € ermäßigt

Die Weiterbildung findet im Rahmen der Multiplikator*innenausbildung von Ökohaus e.V. statt. Du erhältst eine Teilnahmebestätigung und kannst gegen ein Honorar Bildungsveranstaltungen mit Schulklassen durchführen.