WER VERSTEHT DAS SCHON? | daniela.boltres@email.de

Satower Str. 129/130, 18059 Rostock | Telefon 0381-4444 690 | asyl@oekohaus-rostock.de

Mehrsprachige Erzähl- & Schreibwerkstatt

Das Projekt WER VERSTEHT DAS SCHON?© soll dazu beitragen, dass Menschen sich kennenlernen: Jede und jeder mit seiner/ ihrer Geschichte(n).
Seit 2012 lade ich Menschen aus der ganzen Welt ein, die in Rostock und MV leben, Migrant_innen, Asylsuchende, internationale Gäste, ein Gedicht in ihrer Muttersprache zu schreiben, die auf Plakate und Poster gedruckt werden und die bisher in mehr als 15 Veranstaltungen vorgestellt wurden.

Seit 2016 lade ich in mehrsprachigen Erzähl- und Schreibwerkstätten sowohl Menschen mit internationalen Wurzeln wie deutscher Herkunft ein, ihren Alltag, ihre Gedanken, ihre Träume zum Ausdruck zu bringen: in gestalteter Form wie Erzählungen, Liedern, Collagen, Bildern.

Formate:

  • Mehrsprachige Gedichtplakate und Postkarten von Menschen internationaler Herkunft in Mecklenburg-Vorpommern
  • Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt von Menschen internationaler und deutscher Herkunft in Deutschland


Aktuelle Termine:

26. April 2018 Rostock-Toitenwinkel SBZ:
Vernissage WER VERSTEHT DAS SCHON?© mit Gedichten Geflüchteter aus Mecklenburg und Niedersachsen
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
Träger in Niedersachsen: Exil-Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
 
25. April 2018 Rostock-Toitenwinkel SBZ:
Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt WER VERSTEHT DAS SCHON?© für Kinder und Jugendliche
Kooperation: Baltic School Rostock, Projekt GROW
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
 
20.2.-12.3.2018 Deutsches Kulturzentrum Temeswar/ Timișoara:
Vernissage zur Ausstellung WER VERSTEHT DAS SCHON?© mit Gedichten Geflüchteter aus Mecklenburg und Niedersachsen: Vortrag, Lesung und Musik
Mehrsprachiger Workshop mit Geflüchteten und Locals (Rumänisch, Arabisch, Englisch etc.)
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
Träger in Niedersachsen: Exil-Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
Ort: Misc. Spl. Nicolae Titulescu
 
März 2018 Evangelische Akademie Siebenbürgen Hermannstadt/ Sibiu bzw. Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt/ Sibiu
Vernissage zur Ausstellung WER VERSTEHT DAS SCHON?© mit Gedichten Geflüchteter aus Mecklenburg und Niedersachsen: Vortrag, Lesung und Musik
Creative Writing Workshop Themen: fremdsein/ zu Hause sein
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
Träger in Niedersachsen: Exil-Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
Ort: Foyer der Universitätsbibliothek der Lucian-Blaga-Universität
 
März 2018 Deutsches Kulturzentrum Kronstadt/ Brașov
Vernissage zur Ausstellung WER VERSTEHT DAS SCHON?© mit Gedichten Geflüchteter aus Mecklenburg und Niedersachsen: Erzählcafé zu fremdsein/ zu Hause sein
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
Träger in Niedersachsen: Exil-Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
Ort: Saal Deutsches Kulturzentrum Kronstadt/ Brasov


Anmeldungen unter:
daniela.boltres@email.de

Teilnahme: offen für alle, kostenlos, maximal 20 Teilnehmer_innen
Spenden für Tee und Kekse erbeten


Titelfoto: Erich_Stüssi_Flickr_CC_BY_SA_2.0

 

Vergangene Termine:

7. Dezember 2017, Uni Osnabrück:
Vorstellung von WER VERSTEHT DAS SCHON?© im Seminar "Follow People / Trace Art. Strategien der Dokumentation der Flucht und des Exils von Künstlerinnen und Künstler im 20. Und 21. Jahrhundert" von Kurator Jürgen Kaumkötter
 
5. Dezember 2017, Hochschule Osnabrück:
Vorstellung von WER VERSTEHT DAS SCHON?© im Seminar  zur Sozialen Arbeit/ Studiengang Ökotrophologie von Prof. Dr. Riecken
(Vortragstitel: „In der Fremde heimisch werden: Begegnungsformate und gemeinsame Handlungsräume für Geflüchtete und locals“)
 
23. November 2017 - 3. Februar 2018 Literaturbüro Westniedersachsen Osnabrück:
Vernissage zur Ausstellung WER VERSTEHT DAS SCHON?© mit Gedichten Geflüchteter aus Mecklenburg und Niedersachsen: Lesung Hasan Alhasan/ Syrien und Musik
Träger in Niedersachsen: Exil-Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
in Kooperation mit: Literaturbüro Westniedersachsen, Stadtbibliothek Osnabrück, Kulturbehörde Stadt Osnabrück, Bürgerstiftung Osnabrück, StadtGalerieCafé
Ort: Stadtbibliothek Osnabrück
 
22. November 2017 SBZ Rostock-Toitenwinkel:
Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt WER VERSTEHT DAS SCHON?© für Erwachsene
Reihe WeltWechsel 2017/ Eine - Welt - MV
Gefördert von: Integrationsfond Mecklenburg-Vorpommern/ Rostock
 
8. und 22. November 2017 SBZ Rostock-Toitenwinkel:
Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt WER VERSTEHT DAS SCHON?© für Kinder und Jugendliche
Co-Moderator: Hani Mardini/ Syrien
Kooperation: Baltic School Rostock, Projekt GROW
Träger in Mecklenburg-Vorpommern: Ökohaus e.V. Rostock
Reihe WeltWechsel 2017/ Eine - Welt - MV
Gefördert von: Integrationsfond Mecklenburg-Vorpommern/ Rostock
 
8. November 2017 SBZ Rostock-Lichtenhagen:
Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt WER VERSTEHT DAS SCHON?© für Erwachsene
Reihe WeltWechsel 2017/ Eine - Welt - MV
Gefördert von: Integrationsfond Mecklenburg-Vorpommern/ Rostock
 
7. Juni bzw. 8.-9. September bzw. 9.-10. November 2017 Neubrandenburg Café International
Schulung von Moderator_innen für mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt
Reihe und Konzept: WER VERSTEHT DAS SCHON? ©
Gastgeberin: Diakonie Mecklenburgische Seenplatte

28.9.2016, 18:30h Dormagen/ Stadtbibliothek: Ausstellung und mehrsprachige Lesung der Gedichte sowie Sprachevent, gefördert und in Zusammenarbeit mit der Stadt Dormagen

15.11.2016, 15h Dormagen-Hackenbroich/ Café Grenzenlos:
Ausstellung und mehrsprachige Lesung der Gedichte sowie Sprachevent, gefördert und in Zusammenarbeit mit der Stadt Dormagen

16.11.2016 17-20h Rostock/ Ökohaus e.V. Rostock:
Mehrsprachige Erzähl- und Schreibwerkstatt, gefördert von Partnerschaft für Demokratie Hansestadt Rostock c/o Bunt statt braun e.V.
<media 438 _blank external-link-new-window "TEXT, flyer-wer-versteht-das-schon-6-11-16, flyer-wer-versteht-das-schon-6-11-16.pdf, 2.6 MB">Flyer zur Veranstaltung deutsch/arabisch (PDF) >></media>

Eine Veranstaltung der Entwicklungspolitischen Tage 2016>> in Kooperation mit dem RIH Rostock (International House der Universität Rostock>>).