Satower Str. 129/130, 18059 Rostock | Telefon 0381-4444 690 | gewaltschutz@oekohaus-rostock.de

Satower Str. 129/130, 18059 Rostock | Telefon 0381-4444 690 | asyl@oekohaus-rostock.de

Neue Projektstelle: Gewaltschutz in Gemeinschaftsunterkünften für Asylsuchende

Viele Menschen verlassen ihre Heimat und suchen in Deutschland Schutz. Die erste Zeit verbringen sie in Not- bzw. Gemeinschaftsunterkünften, die, besonders im Zuge der Geflüchtetenwelle 2015 mit der nur nötigsten Infrastruktur ausgestattet, in der Regel eine Knappheit der Ressourcen Privatsphäre und Sicherheit mit sich bringen.

Das Bundesfamilienministerium und UNICEF haben eine Initiative gestartet, um für Kinder, Jugendliche, Frauen, aber auch LSBTIQ-Geflüchteten den institutionellen Schutz in Unterkünften zu verbessern bzw. zu gewährleisten. Deutschlandweit werden derzeit 75 neue Stellen zur Koordination von Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften geschaffen. Eine davon ist seit dem 01.06.2017 bei Ökohaus e.V. installiert. Die Erarbeitung eines Gewaltschutzkonzeptes und der Aufbau von Hilfestrukturen werden integraler Bestandteil der Arbeit sein.


Nähere Informationen hier: www.gewaltschutz-gu.de