Bildung

Hermannstraße 36, 18055 Rostock | Tefefon 03 81 – 45 44 09 | Fax 03 81 – 45 59 41 | bildung@oekohaus-rostock.de

Damals wie heute?
Asyl in MV - aktuelle Entwicklungen im Vergleich mit den 1990er Jahren

+ Transpi malen!


Bildungsdienstag, 22.08.2017, 17:30-20 Uhr

Ökohaus Hermannstr. 36, 18055 Rostock

Das Thema Flucht/Asyl ist in den Medien präsenter als früher. Es gibt Bildungs- und Infomaterial überall verfügbar und doch – die Geflüchteten selbst sind weit weniger sichtbar als 2015. Die Veranstaltung ist vor allem für diejenigen gedacht, die Bildungsarbeit zum Thema Migration/Flucht/Asyl machen, und aktuelle Informationen mit dem speziellen Blick auf Mecklenburg-Vorpommern suchen.Inhaltlich gibt es Input aus den Erfahrungen und Berichten, die die Initiative PRO BLEIBERECHT im täglichen MV-weiten Kontakt mit Asylsuchenden und auf der „Infotour pro Bleiberecht“ im Sommer gesammelt hat. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der unzumutbaren Lebenssituation in den Erstaufnahmestellen, insbesondere für diejenigen, die zu langen Aufenthaltszeiten dort verdammt sind.Die Veranstaltung beantwortet die Fragen:

  • Wie läuft ein Asyl-Verfahren derzeit speziell in MV ab?
  • Was ergibt sich daraus für die Asylsuchenden?
  • Wie geht es denen, die schon jahrelang in kleinen Orten in der Warteschleife hängen?


PRO BLEIBERECHT macht kritische Perspektiven auf die aktuellen Bedingungen für Asylsuchende in MV auf. Ausgangspunkt sind Berichte der Asylsuchenden.

Am 26. August findet in Lichtenhagen das Gedenken an das Pogrom von 1992 statt. „Damals wie heute: Pro Bleiberecht!“, dieser Gedanke macht die Parallelen der politischen Agenda und des notwendigen Widerstands im Sinne grundlegender Rechte sichtbar. Im Anschluss an den Input gibt’s die Gelegenheit ein Transpi für die Demo zu malen.


Kontakt
Ökohaus Rostock e.V. * Hermannstraße 36 * 18055 Rostock
0381 454409 * weiterbildung@oekohaus-rostock.de * www.oekohaus-rostock.de